Die Künstler > Sänger & Erhu-Solisten > Yuan Ling
Zurück

Yuan Ling

Sopran

Yuan Ling

Sopran

BIOGRAFIE

Geboren in: China
Bei Shen Yun seit: 2014

Yuan Lings Gesangstalent wurde entdeckt, als sie im Alter von 14 Jahren an einem Gesangswettbewerb in China teilnahm. Zunächst wurde sie an der weiterführenden Schule des Zentralkonservatoriums für Musik im Hauptfach Gesang unterrichtet. Später studierte sie an der Opernabteilung des College-Programms. 2010 gewann sie die Goldmedaille beim Internationalen Gesangswettbewerb Castel Sant’Angelo in Italien. 2011 war sie Gewinnerin des Nationalen Opernwettbewerbs der landesweiten Kunsthochschulen in China. 

 

Sie selbst sagt ...

Spitzname: Angela.
Sprachen:
Chinesisch, Englisch, Koreanisch.
Wollte von Beruf Sängerin werden:
Mit 13.
An Musik mag ich am liebsten:
Selbst zu singen und über den Inhalt dessen nachzudenken, was ich singe – die darin beschriebene Szene, das Geschehen oder die Gefühle – manchmal habe ich dieses bestimmte Gefühl: ‚Oh, das habe ich schon mal erlebt, vielleicht in einem vergangenen Leben.’ Vielleicht war ich früher auch schon mal eine Sängerin.
Von Shen Yun zum ersten Mal gehört:
Im Jahr 2007, als ich noch in China an der Universität war. Die erste Produktion von Shen Yun. In China war es uns nicht erlaubt, das anzusehen, aber einige Leute schmuggelten Kopien der Shen Yun-DVDs ins Land herein und gaben sie heimlich weiter. Eine davon bekamen wir. Also sah ich Shen Yun zum ersten Mal auf einem verbotenen Video. Wer konnte schon wissen, dass ich eines Tages bei Shen Yun auf der Bühne stehen würde?
Welches Tanzdrama von Shen Yun beeindruckt Dich immer wieder?
Standhafter Lotus (2014).  In diesem Tanz im heutigen China gibt eine Mutter ihrer Tochter ein wunderschönes Banner mit einem Lotus und drei Worten: „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht“. Das sind die Prinzipien von Falun Dafa, der Meditations- Praxis, die sie ausüben und die in China verfolgt wird. Dieser perfekte Augenblick in  der Mutter-Tochter-Beziehung wird gestört, als die Polizei der Kommunistischen Partei erscheint und die Mutter mitnimmt. In dem Tanz spiegeln sich so viele tragische Geschichten chinesischer Familien, die auseinandergerissen wurden, wider, und gleichzeitig endet es mit wiedergefundener Hoffnung.
Wenn Du einen Wunsch frei hättest:
Dann würde ich mit Shen Yun gerne in meiner Heimatstadt auftreten.

Künstler