Als Artikel darstellen

“Die Musik, die sie entwickelt haben, ist eine wirklich hervorragende Kombination traditioneller Melodien - ich bin auch Musikwissenschaftler. Die verschiedenen Tonleitergliederungen und Melodiefragmente aus den Epochen wurden in westliche Harmonien integriert. Sie fanden damit eine Möglichkeit die beiden Sphären der Instrumente einander anzugleichen. Davon war ich besonders fasziniert ... Als Pianist habe ich sehr viele Sängerinnen und Sänger begleitet; ihre waren absolut spektakulär. Ich rief gerade ein paar mal spontan „Bravo!“. Denn ich liebe Oper und sie würden die MET-Bühne zu jeder Zeit zieren. Wunderschöne Stimmen. Und ihre Erhu-Virtuosin, sie ist großartig. Wenn man sich vorstellt, dass das kleine zarte Instrument wie Stimmbänder klingt. Sie spielt aus ihrer Seele.”

Dr. Richard Webb, Professor und Dekan Emeritus des College of Arts and Humanities, Southern University