Mongolischer Tanz

Die ethnischen mongolischen Tänze können einige der dynamischeren und atemberaubenderen Programmpunkte in den Aufführungen von Shen Yun sein. Oftmals vor dem Hintergrund eines großen blauen Himmels und weiten offenen Weideflächen betonen diese Tänze große Bewegungen in den Armen und deren Koordination mit den Handgelenken und Schultern.

Die mongolische Ethnizität ist für ihre besondere Liebe zu Pferden bekannt und daher ist es keine Überraschung, dass der traditionelle Tanz dieses Nomadenvolks reichlich mit Bewegungen des Pferdes versehen ist. Schritte, die dem gemächlichen Galopp ähneln, Sprünge, die ein Pferd imitieren, das sich aufbäumt, Pferdereiten und eine Cowboy-artige Lebensart sind alles Eingebungen für beeindruckende Bewegungen. Die Mongolen verehren außerdem sehr den Adler und die großen Armbewegungen erinnern sofort an die beeindruckende Spannweite der Flügel, die sich in einem grenzenlosen Himmel ausstrecken.

Gastfreundschaft ist bei den Mongolen äußerst wichtig und das kommt auch markant in ihren Tänzen zum Ausdruck.

Die mongolischen Tänze weisen oft Schüsseln, Weinbecher und sogar Bündel mit Essstäbchen als Tanzrequisiten auf. Das Gefühl des mongolischen Tanzes ist lebhaft und von Energie und Enthusiasmus sprudelnd.

Ethnischer koreanischer Tanz
Tanz der Mandschuren
Ethnische mongolische Kleidung
Mongolische Grasländer
Yungchia Chen
Chelsea Cai